Ingenieurgesellschaft mbH

Max_Maier_Slider.jpg Ludwigsburg

Großprojekt mit Wärme-, Kälte- und Stromversorgung in der Weststadt

Weinstadt.jpg Weinstadt

Stadtwerke treiben Nahwärmeversorgung voran

Slider_Guendelbach_Deponie.jpg Vaihingen/Enz, Quartierskonzept Gündelbach:

Fernwärmeversorgung aus Deponiegas

Kleinaspach_Header.jpg Nahwärmeversorgung Kleinaspach:

Erster Bauabschnitt abgeschlossen

Headerbild_Grosseicholzh.jpg Bürger-Energie Großeicholzheim:

Gemeinsam auf dem Weg
zum Bioenergiedorf

Februar 2018: Ludwigsburg, Kreis Ludwigsburg

INNOVATIVE ENERGIEZENTRALE IM GEWERBEGEBIET WEST

Energie aus unterschiedlichen Energieträgern produzieren, speichern und vernetzen – das ist eine große Herausforderung der Energiewende.
Zurzeit wird dies in einem Großprojekt im Auftrag des Investors und Unternehmers Max Maier zusammen mit den Stadtwerken Ludwigsburg-Kornwestheim realisiert. Die Gebäude mit den großen Werkhallen auf dem Eisfink-Areal sollen in 2 bis 3 Jahren zukunftsorientierte Arbeitsplätze, innovative Büros, das Speisewerk und vieles mehr beherbergen. Bosch, Daimler und Porsche haben bereits Flächen angemietet.
Im Oktober 2017 ging das neue Erdgas-Blockheizkraftwerk, kombiniert mit zwei Gasbrennwertkesseln, einer Kompressionskälteanlage sowie einer Wärmepumpe in Betrieb. Aktuell wird am Wärmenetz gebaut, das mit einer Leitungslänge von 350 Trassenmetern das ehemalige Hüller-Hille-Areal, die Zollingerhalle, das Werkzentrum West und später auch das ehemalige Bay-Wa-Areal sowie das benachbarte Neubaugebiet Mühlenäcker versorgen wird.

Energieerzeugung:
Blockheizkraftwerk (Erdgas) 330 kWel, 480 kWth
Wärmepumpe 100 kWth
2 Gasbrennwertkessel je 1.850 kW
Übergabestationen 2.200 kW/1.500 kW/100 kW
Kompressionskälteanlage 500 kW
Pufferspeicher Gesamtvolumen 55 m3

>> weiterlesen

März 2017: Weinstadt, Rems-Murr-Kreis

QUARTIERSKONZEPTE DER STADTWERKE WEINSTADT

Als Gewinner im Teilnahmewettbewerb „Klimaschutz mit System“ des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft realisiert Weinstadt nun die nächsten Schritte in Richtung Energiewende. Die Quartierskonzepte Benzach im Stadtteil Beutelsbach sowie Endersbach West sind fertig gestellt. Ziel der Konzepte ist es, energetische Einsparpotenziale zu ermitteln sowie konkrete Maßnahmen und Strategien für eine klimafreundliche und effiziente Energieversorgung der Quartiere zu erarbeiten. Die im Quartierskonzept angestrebte erste Ausbaustufe, ein Nahwärmenetz, wurde in Benzach bereits fertig gestellt.

Aktuell wird die Nahwärmeversorgung Benzach gemäß der zweiten Ausbaustufe erweitert und im Gebiet Endersbach eine neues Nahwärmenetz realisiert.

Energieerzeugung mit Blockheizkraftwerken (Erdgas)
Zusatzkessel (Erdgas)
Pufferspeicher: 150 m3
CO2-Einsparung: rd. 1.190 Tonnen/Jahr

>> Download Prospekt

>> weiterlesen

Oktober 2016: Vaihingen/Enz-Gündelbach, Landkreis Ludwigsburg

INNOVATIVE FERNWÄRMEVERSORGUNG AUS DEPONIEGAS FÜR VAIHINGER ORTSTEIL GÜNDELBACH

Das Deponiegas für die Energieerzeugung in Gündelbach wird auf der kreiseigenen Deponie Burghof aus dem in den Jahren 1978 bis 2005 angefallenen Hausmüll gewonnen. Das Gas entwickelt sich während der Zersetzungsprozesse des organischen Mülls und besitzt einen hohen Heizwert. Nach der Reinigung und Verdichtung wird es einem Blockheizkraftwerk (BHKW) zur Stromerzeugung genutzt. Die dabei entstehende Motor- und Abgaswärme wird in das Fernwärmenetz Gündelbach eingespeist.

Ein Teil der erzeugten Wärme fließt in einer 1,5 km langen Leitung von der Deponie nach Gündelbach. Innerorts verteilt ein 5 km langes Leitungsnetz die Wärme an die einzelnen Abnehmer.

>> Download Flyer „Umweltschonende Energierückgewinnung aus Abfall“  der B.E.N.E.

>> weiterlesen

1 2

Realisierte Anlagen

>> Bitte klicken Sie auf die Grafik

IBS_Anlagen_2018_WEB.jpg

Projektauswahl