IBS Ingenieurbüro Schuler / Energie- und Gebäudetechnik

Weinstadt.jpg Weinstadt:

Inbetriebnahme der Nahwärmeversorgung

März 2017: Weinstadt, Rems-Murr-Kreis

QUARTIERSKONZEPTE DER STADTWERKE WEINSTADT

Als Gewinner im Teilnahmewettbewerb „Klimaschutz mit System“ des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft realisiert Weinstadt nun die nächsten Schritte in Richtung Energiewende. Die Quartierskonzepte Benzach im Stadtteil Beutelsbach sowie Endersbach West sind fertig gestellt. Ziel der Konzepte ist es, energetische Einsparpotenziale zu ermitteln sowie konkrete Maßnahmen und Strategien für eine klimafreundliche und effiziente Energieversorgung der Quartiere zu erarbeiten. Die im Quartierskonzept angestrebte erste Ausbaustufe, ein Nahwärmenetz, wurde in Benzach bereits fertig gestellt.

Aktuell wird die Nahwärmeversorgung Benzach gemäß der zweiten Ausbaustufe erweitert und im Gebiet Endersbach eine neues Nahwärmenetz realisiert.

Energieerzeugung mit Blockheizkraftwerken (Erdgas)
Zusatzkessel (Erdgas)
Pufferspeicher: 150 m3
CO2-Einsparung: rd. 1.190 Tonnen/Jahr

>> Download Prospekt

Lageplan_Stand_170228.jpg
Versorgtes_Gebaeude_low.jpg
Versorgtes_Gebaeude_2.jpg

Versorgtes_Gebaeude_Bahnhofstrasse.jpg

 

 

 

<< vorheriger Artikel   |    Übersicht    |    nächster Artikel >>

Weitere Informationen

Die Wärmeerzeugung in den Gebieten Benzach und Endersbach erfolgt durch hocheffiziente Blockheizkraftwerke, die neben Wärme auch Strom erzeugen und so die eingesetzte Energie optimal ausnutzen (Kraft-Wärme-Kopplung). Für die kalte Jahreszeit stehen Spitzenlastkessel zur Verfügung. Aktuell werden die Gebiete aus drei Energiezentralen versorgt.